Autismus - Therapie

Das mehrdimensionale Hilfeangebot richtet sich altersunabhängig an Kinder und Jugendliche, die in einer der drei Kategorien (Frühkindlicher Autismus, Atypischer Autismus, Asperger) des autistischen Spektrums diagnostiziert sind und bei denen ein konkreter Hilfebedarf an autismusspezifischer Förderung und Unterstützung definiert wurde.
Die Form der Hilfe richtet sich nach der Diagnose für das Kind/den Jugendlichen und der Empfehlung des ärztlichen Gutachtens. Bereits angefangene therapeutische Maßnahmen und Interventionen der institutionellen Einrichtungen werden aufgegriffen und vertieft. Die Betreuung setzt sich örtlich und zeitlich unmittelbar an der aktuellen Lebenssituation an. Die Hilfe findet hauptsächlich im häuslichen Bereich des Kindes/Jugendlichen statt.

Parallel hierzu findet intensive Netzwerk-Arbeit mit allen Personen/Einrichtungen statt, die am Hilfeprozess beteiligt sind.

Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit

Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit ist die Bereitschaft der hilfesuchenden Familie zur Veränderung und die Antragstellung auf "Hilfen zur Erziehung" gemäß der gesetzlichen Grundlage (§§27, 30, 31a SGB VIII und §41 SGB VIII i.V. m. §§27 27, 30, 31, 35a SGB VIII) beim Jugendamt der Stadt Mönchengladbach.

Das methodische Vorgehen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen basiert auf entwicklsungspsychologischen und kognitivverhaltenstherapeutischen Konzepten. 
Als hinreichend wissenschaftlich fundiert ist das TEACCH-Programm. 

TEACCH orientiert sich an:

  • Aktuellen Erkenntnissen über Autismus
  • Auf den Einzelfall zugeschnittene Hilfen
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Einbeziehung unterschiedlicher (wissenschaftlich fundierter) Methoden
  • Ganzheitliche Sichtweise
  • Förderung auf Basis einer Diagnostik, die versucht, das Verhalten des Kindes /Jugendlichen zu verstehen
  • Ansetzen an den Stärken
  • Verhaltenssteuerung durch den Versuch, Verhaltensregeln einsichtig zu machen

    Autismus-Therapie
    Fachbereich Erziehungshilfe
    Diakonisches Werk Mönchengladbach gGmbH
    Prinzenstr. 1
    41065 Mönchengladbach

    Telefon: 0 21 61 / 46 33 2 22
    E-Mail: erziehungshilfe(at)diakonie-mg.de

    Besuche NUR nach Vereinbarung!


    Nach Oben