Sozialpädagogische Familienhilfe

Sozialpädagogische Familienhilfe
-FB Erziehungshilfe-
Diakonisches Werk Mönchengladbach gGmbH
Prinzenstr. 1
41065 Mönchengladbach

Telefon: 0 21 61 / 46 33 2 33
E-Mail: erziehungshilfe(at)diakonie-mg.de

Besuche nur nach Vereinbarung!

Das Diakonische Werk Mönchengladbach gGmbH bietet seit fast 30 Jahren in Kooperation mit dem Jugendamt "Sozialpädagogische Familienhilfe" an. Ein Team aus Diplom-SozialpädagogInnen / SozialarbeiterInnen  berät und unterstützt Familien und Alleinerziehende in Problemsituationen.

Voraussetzungen hierfür sind:

  • Bewilligung durch das Jugendamt
  • die aktive Zusammenarbeit
  • Einhaltung von gemeinsam besprochenen Vereinbarungen, Absprachen und Terminen

Wer kann "Sozialpädagogische Familienhilfe" in Anspruch nehmen?

  • Familien mit Kindern
  • Alleinerziehende mit Kindern
  • Minderjährige mit Kindern


Mit welchen Fragen und Problemen kann ich mich an die "Sozialpädagogische Familienhilfe" wenden?

Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist auf den Erhalt oder die Wiederherstellung wesentlicher Funktionen der Familie gerichtet.

  • sie dient der Stabilisierung der gesamten Familie
  • sie zielt auf bessere Entwicklungschancen der Kinder
  • sie fördert die erzieherischen Fähigkeiten der Eltern
  • sie dient der Existenzsicherung bzw. Überwindung finanzieller Schwierigkeiten
  • sie berät bei partnerschaftlichen und ehelichen Problemen
  • sie fördert Entlastung durch Vernetzung im sozialen Umfeld
  • sie beugt Überforderung vor und bietet Hilfestellung im alltagspraktischen Bereich
  • sie bietet Hilfen bei Gewalt in der Familie
  • sie befähigt im Umgang mit Krisen (z.B. nach Trennung, Krankheit, Arbeitslosigkeit, Sucht)
  • sie fördert bessere Kommunikation und angemessene Lösungsstrategien in der Familie

Was kann ich von der "Sozialpädagogischen Familienhilfe" erwarten?

Wir  unterstützen und beraten Sie bei all ihren Fragen und Problemen. Wir helfen aber auch z.B. bei Behördenangelegenheiten, der Haushaltsplanung und in besonderen Krisen und Konfliktsituationen.

Eher selten findet die Beratung in unseren Beratungsräumen statt, sondern wir kommen nach Absprache mit Ihnen über einen längeren Zeitraum regelmäßig zu Ihnen nach Hause. Die Beratung umfasst Einzel-, Paar- oder Familiengespräche.

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungsmöglichkeiten für Ihre spezielle Lebenssituation. Sie lernen, Ihren Familienalltag wieder selbst aktiv in die Hand zu nehmen.

Wie wird "Sozialpädagogische Familienhilfe" beantragt und wer finanziert sie?

Die Sozialpädagogische Familienhilfe wird vom Jugendamt finanziert und ist für die Hilfesuchenden kostenlos.

Anträge auf Sozialpädagogische Familienhilfe sind beim Jugendamt der Stadt Mönchengladbach zu stellen: Auskunft-Telefon: 0 21 61 / 25-0.

Das Jugendamt prüft, ob Sozialpädagogische Familienhilfe die geeignete Hilfe ist und beauftragt das Diakonische Werk mit der Umsetzung. Während der Maßnahme bleibt die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt bestehen. Gemeinsam abgesprochene Ziele werden in regelmäßigen Abständen mit Ihnen, dem Jugendamt und der Sozialpädagogische Familienhilfe vereinbart.


Nach Oben